Spielbericht Hamburg Rookie Devils Vs Elmshorn Fighting Pirates

Spielbericht Hamburg Rookie Devils Vs Elmshorn Fighting Pirates

Hemmingstedter Weg, Hamburg, den 26.9.21

Letzten Sonntag war es endlich wieder so weit: Nach der langen Coronapause stand das erste richtige Heimspiel unserer Rookies an. Das Warten auf Jubeln am Hemmi hat ebenfalls ein schnelles Ende, nach dem der Opening Kickoff von unserem Return-Team in die Endzone getragen wird. Die Defense ist auch diese Woche wieder dominant und forciert ein schnelles 3 and out. Beim Punt der Pirates wird dann der Heimvorteil am Hemmi zu einer wahren Stärke. Die Side Line und die Fans sind so laut, dass der gegnerische Center den Ball zu spät und zu hoch snapped, was in einem Safety und damit 2 Punkten, inklusive Ballbesitz, für die Devils resultiert.

Auch im weiteren Verlauf des Spiels dominieren die Devils alle Facetten des Spiels. Während die Offense sowohl am Boden als auch durch die Luft Punkte erzielt, erlaubt die Defense kaum einen First Down und fängt mehrere Interceptions. Selbst die Special-Teams sind mal wieder On-Point und scoren mit einem Fake-Punt einen weiteren Touchdown.

Noch vor der Halbzeit führen die Devils mit mehr als 35 Punkten und lassen die sogenannte „Mercy-Rule“ in Kraft treten. Bei dieser wird die Zeit nicht mehr angehalten. Die zweite Halbzeit vergeht dementsprechend schnell und die Devils sichern sich ihren 3. Sieg infolge und bleiben ungeschlagen. Weiterhin scheinen die Devils nur durch sich selbst schlagbar zu sein; Zahlreiche Strafen, besonders in der Defense, waren auch diese Woche ein großes Problem.

Text: Vincent Woywod