Spielbericht Hamburg Rookie Devils Vs Lübeck Cougars

Hemmingstedter Weg, Hamburg den
17.10.21

An diesem Sonntag ging es auf unserem Hemmi nicht nur um den Sieg über die Cougars sondern gleichzeitig auch um den Titel, der den Rookies, mit insgesamt vier Siegen, sicher wäre.

Nach einem explosiven Start der Offense, der bereits nach zwei Plays mit einem Touchdown endet, und danach eine 21:00 Führung einbringt, wird der Optimismus der Rookies jedoch erstmal gedämpft. Die Cougars überrennen unsere Defense mit einem Run nach dem Anderem. Fehler in der Defense und schlechte Ausführung der Playcalls führen somit beim zweiten Ballbesitz der Cougars zu den ersten Punkten gegen die Devils in dieser Saison.

Beim nächsten Drive der Cougars dann das gleiche Spiel nochmal. Die Devils können den Run nicht stoppen. Zur Pause steht es zwar noch 21:14, das Momentum ist jedoch klar auf Seiten der Cougars.

Anpfiff 2.Halbzeit: Die Devils setzen endlich den richtigen Ton. Endlich klickt es auch in der Defense und die Rookies scoren 22 unerwiderte Punkte über den Boden und die Luft. Bei dem 2.Pt-Versuch nach dem dritten und letzten Touchdown der Cougars, dann doch nochmal ein Big Play unser Defense: Unser Linebacker Konstantin entreißt den Ball dem Cougars Runningback und trägt ihn einmal über das Spielfeld für 2 Punkte.

Das Spiel endet mit dem Spielstand von 61:20. Während die Offense ihre 59 Punkte Meisterleistung zurecht feiern kann, muss die Ausführung der Defense wohl noch besser werden. Wie viele Punkte zugelassen wurden ist am Ende jedoch auch egal, denn unsere Rookies sind wieder #Champions und das ist was zählt!

 

Text: Vincent Woywod